Allg. BO 18/19: Auftaktveranstaltung

Die Auftaktveranstaltung der Allgäuer Berufsoffensive fand am 10. Oktober 2018 in der Mehrzweckhalle Waltenhofen statt. Am Vormittag standen theoretische Inhalte zum aktuellen Schwerpunktthema auf dem Programm.

Schüler der Mittelschule Waltenhofen und der Staatlichen Realschule Kempten löcherten Personalverantwortliche und Chefs mit Fragen zum Thema “Was erwartet mich in meiner Ausbildung?” Der Filmbeitrag “Einblick in Industrie und Handwerk” zeigte Beispiele von Exkursionen im vergangenen Projektjahr. Mitarbeiter des Autohauses Seitz erläuterten den Wandel im Autohaus im Zuge der Digitalisierung am Beispiel eines E-Autos. Die Berufsberater der Agentur für Arbeit stellten anschaulich dar, wie Schülerinnen und Schüler von ihrem Umfeld bei der Berufsorientierung beeinflusst werden. Schüler der Mittelschule Durach stellten auf lustige Art und Weise das Kreativspiel vor.

Nach einem Mittagessen in der Mehrzweckhalle ging es am Nachmittag zu den praktischen Exkursionen zum neuen Verwaltungsgebäude der Geiger Gruppe nach Herzmanns, wo das Unternehmen und die Ausbildungsberufe vorgestellt wurden. Bei der Stoll Gruppe in Martinszell konnten die Lehrer und Partner einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Der Fortbildungstag endete mit der Ausgabe der neuen Projektmaterialien für die Teilnehmer.